III


III ist ein schnelles Kartenspiel, in dem jeder von euch die Geschicke einer neu errichteten Stadt im wilden Westen lenkt.

Euer Auftrag ist dabei klar: baut eure Stadt aus und lockt die größten Persönlichkeiten des Westens in eure Stadt, um die meisten Siedler dazu zu bringen, sich bei euch niederzulassen. Dafür habt Ihr drei Jahre Zeit. Danach wird der Präsident eure Städte begutachten . Stehen euch am Anfang nur einfache Gebäude zur Verfügung, so werden diese im Laufe des Spiels immer besser und geben euch somit die Möglichkeit eure Stadt immer größer und besser auszubauen und zu optimieren.

Nach Ablauf euer Amtszeit wird entscheiden, welche Stadt es am besten geschafft hat, Siedler anzulocken. Dazu müssen entweder besondere Personen - wie die Schulleiterin oder der Reverend - in eurer Stadt wohnen oder besonders interessannte Bauwerke in eurer Stadt stehen. Sowohl Personen als auch Bauwerke müssen bezahlt werden. Ihr müsst sowohl das Land nutzbar machen, Unterhaltung bieten, als auch für Recht und Gesetz sorgen. Die dafür erforderlichen Ressourcen erhaltet Ihr von den Gebäuden in eurer Stadt. Doch keine Stadt wird alle Ressourcen alleine herstellen können. Treibt also Handel, nutzt eure Ressourcen geschickt und lasst eure Stadt wachsen!

Wie wird gespielt

III verwendet eine neuartige Echtzeit-Rollen-Mechanik, bei der Ihr jeweils bestimmte Aktionen durchführen dürft, wenn Ihr eine bestimmte Rolle einnehmt. Zwei der Drei Rollen werden dabei durch Karten symbolisiert. Habt Ihr gerade keine Rollenkarte, so nehmt Ihr automatisch die dritte Rolle ein. Die zwei Rollenkarten werden dabei die ganze Zeit reihum am Tisch weitergegeben, sobald jemand die Aktionen einer Rolle abgeschlossen hat. Dadurch müsst Ihr schnell handeln, um die Rolle schnell weiter geben zu können. Doch führt die Aktionen der Rolle auch mit Bedacht durch, denn Ihr müsst eure Stadt auch sorgfältig planen. Ihr habt 8 Bauplätze, auf denen Ihr Gebäude errichten könnt. Jedes Gebäude bringt euch entweder Siedler, Spezialfähigkeiten oder gibt euch die Möglichkeit Rohstoffe zu produzieren. Rohstoffe produziert Ihr, indem Ihr Würfelresultate auf Gebäude mit dem entsprechendem Wert legt. Könnt Ihr einen Würfel nicht selbst verwenden, so könnt Ihr ihn an eure Mitspieler für wertvolle Ressourcen oder andere Würfel mit besseren Resultaten verkaufen. Nutzt eure so erworbenen Ressourcen dann, um die richtigen Bauwerke zu errichten oder Persönlichkeiten in eurer Stadt anzusiedeln.

Der Nachziehstapel von III wird so zusammengestellt, dass die Gebäude immer besser werden, aber auch die Ansprüche an eure Stadt werden immer größer. Zu Anfang des Spiels werdet Ihr viele einfache Gebäude bauen können, im zweiten Jahr werdet Ihr eure Stadt schon deutlich verbessern können und im dritten Jahr werdet Ihr prächtige Bauwerke errichten oder sogar den Senator oder die Pacific Railroad zu euch holen können. Sobald jedoch die "Lincoln in the West" Karte gezogen wird, endet das Spiel sofort und Spieler mit der Stadt mit den meisten Siedlern gewinnt das Spiel.

Was macht III so besonders 

Durch die Echtzeit-Rollen-Mechanik bietet III eine grandiose Mischung aus dem Planen eines Strategie Spiels, der Hektik eines Echtzeit Spiels und der Interaktion eines schnellen Handel Spiels

Jeder Spieler ist die ganze Zeit in das Spielgeschehen eingebunden und muss nicht warten. Trotzdem müssen wichtige Entscheidungen von Euch getroffen werden: Soll ich jetzt den Bedarf erfüllen oder lieber meine Stadt ausbauen? Ist dieses Gebäude besser oder doch ein anderes? Will ich lieber mehr Würfel oder mehr Möglichkeiten diese Würfel umzuwandeln? Und vieles mehr.

Die erforderlichen Ressourcen und die Würfelproduktion ermöglichen es euch, intensiven Handel untereinander zu treiben. Habt Ihr einmal schlecht gewürfelt? Verkauft die Würfel einfach!

Trotzdem lässt sich III schnell und leicht erlernen und eine Partie dauert mit Aufbau und Erklärung nur 60 Minuten.


Zurück